Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Auftrag

Mit seiner schriftlichen zustimmenden Erklärung per Brief, Mail oder Fax zum Beratungsangebot von wuerzberg corporate culture bucht der Kunde verbindlich die vereinbarten Leistungen.

§ 2 Leistungen

wuerzberg corporate culture ist verpflichtet, die vereinbarten und gebuchten Dienstleistungen zu erbringen.

§ 3 Auftragsstornierung

(1) Der Kunde ist berechtigt, seinen Auftrag innerhalb von 5 Werktagen ohne Angabe von Gründen per Brief, Mail oder Fax zu widerrufen.
(2) Zur Wahrung der Widerspruchsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs an wuerzberg corporate culture.
(3) Das Widerrufsrecht erlischt, sobald mit der Erbringung der Dienstleistung mit Zustimmung des Kunden begonnen wurde. Bei Stornierung nach Ablauf der Widerruffrist kann wuerzberg corporate culture den geleisteten Aufwand angemessen in Rechnung stellen.

§ 4 Vergütung

(1) wuerzberg corporate culture erhält vom Kunden nach Rechnungsstellung ein Dienstleistungshonorar entsprechend der in § 1 getroffenen Vereinbarung. Es gilt die Preisliste vom 01.12.2016. Die Beträge im Beratungspaket „Studienberatung“ sind Endpreise und enthalten die zurzeit gültige Umsatzsteuer i. H. v. 19%. Bei allen anderen Beratungsleistungen wird Umsatzsteuer berechnet.
(2) Werden die Beratungsleistungen nicht in den Geschäftsräumen von wuerzberg corporate culture durchgeführt, trägt der Kunde die Reisekosten des Beraters: Entweder die Kosten für eine Bahnfahrt 2. Klasse, ggf. zzgl. Taxikosten am Zielort, oder PKW-Kosten i.H.v. 0,40 € je gefahrenen Kilometer. Jede angefangene Reisestunde wird mit 50% einer Beraterstunde vergütet.
(3) Die Vergütung ist 14 Tage nach Rechnungserhalt ohne Abzug fällig.

§ 5 Schweigepflicht, Datenschutz

(1) wuerzberg corporate culture ist verpflichtet, über alle Informationen, die es im Zusammenhang mit der Beratung des Kunden erhält, Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, dass der Kunde wuerzberg corporate culture von der Schweigepflicht entbindet.
(2) wuerzberg corporate culture ist befugt, die anvertrauten personenbezogenen Daten im Rahmen seiner Dienstleistungstätigkeit zu verarbeiten oder verarbeiten zu lassen. Bei Einschaltung Dritter stellt wuerzberg corporate culture deren Verpflichtung zur Verschwiegenheit sicher.

§ 6 Haftungsausschluss

Für die Zulassung zum Hochschulstudium, für den erfolgreichen Studienabschluss oder die Berufswahl des Kunden übernimmt wuerzberg corporate culture keine Gewährleistung.

§ 7 Aufbewahrung/Rückgabe von Unterlagen

wuerzberg corporate culture verpflichtet sich, alle zur Verfügung gestellten Unterlagen ordnungsgemäß aufzubewahren. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen werden nach Beendigung der Beratung dem Kunden zurückgegeben.

§ 8 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
(2) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.